Tour Datum:
25. und 26.Juni 2010
Gipfel, Höhe
Hochtour ~ Blüemlisalphorn 3661m via Nordwand
plus überschreitung Wyssi Frau 3650m - Morgenhorn 3623m
Gipfel Koordinaten
Blüemlisalphorn 3661m: 625574 / 148667 (Karte). Wyssi Frau 3650m: 626501 / 149129 (Karte), Morgenhorn 3833m: 627143 / 149382 (Karte)
Route auf Google Earth
Die ganze Route kannst Du auf Google Earth ansehen (klicke hier) Funktioniert mit dem Internet Explorer leider nicht!!!!
Region
Berneralpen, Kandersteg
Tour Info


25.Juni 2010:
Anfahrt:
Nach Kandersteg --> Öschinen Gondelbahn (Karte / Homepage)

Hütten Aufstieg:

Ab der Bergstation 1682m auf der Kiesstrasse wenig absteigend zum Öschinensee, weiter links dem See entlang auf dem markiertem Bergweg über Underbärgli 1724m (Karte) - Oberbärgli 1978m (Karte) - Hohtürli 2778m - zur Blüemlisalphütte 2834m (Karte), marschzeit für gute
Berggänger 3 bis 4 Stunden.

26.Juni 2010 Gipfeltag und ganze überschreitung von der Blüemlisalp:
Blüemlisalphorn 3661m via Nordwand und überschreitung zur Wyssi Frau 3650m und Morgenhorn 3623m:
Von der Blüelisalphütte wandert man in wenigen Minuten auf einem Schuttweglein richtung Süden auf den Blüemlisalpgletscher. Über den Gletscher gelangt man in den etwa 3120m hohen Sattel (Karte) zwischen Ufem Stock und der Wyssi Frau 3650m. Dabei quert man auf etwa 3000m eine kleinere Spaltenzone welche aber meist unbemerkt bleibt da man noch während der Nacht hier unterwegs ist. Nach dem Sattel wenig absteigen wendet man sich nach westen und steigt nahe den Felsen an der Wyssi Frau hoch bis auf ca 3120m und gelangt so auf ein Gletscherplateau nun in ca südwestlicher richtung an die Nordwand vom Blüemlisalphorn. Über den Bergschrund gerade hinauf unter den Serac (Bild). Dort diagonal nach rechts hinausqueren und hinter dem Serac hinauf, hier ist die Wand am steilsten kurz ca 50° - 55°, nun einfach auf dem Grat (Bild) zum Gipfelkreuz. Die verhältnisse in der Wand waren optimal, guter Trittschnee, allerdings im oberen Teil eine eher dünne hart Schnee auflage auf dem Eis. Wir sind alles Seil frei hochgestiegen.

Nach dem obligaten Gipfel rast weiter die überschreitung. Bei guter Spur und super Firn auf dem Grat (Bild) gehts also weiter richtung Wyssi Frau. Die zwei kleinen Schlüsselstellen (Bild / Bild) waren noch gut zu meistern bis wir zur härtesten Schlüsselstelle kamen (Bild) das Bild zeigt die Schlüsselstelle von unten. Ab hier waren dann fast keine Spuren mehr auszumachen. Wir mussten uns ca 15m abseilen, hier fehlt dev eine Sicherungsstange, die Schlaghaken waren nicht vertauenswert sie nickten uns nur so entgegen, ein paar schläge auf ihren Kopf und sie waren etwas beruhigt, so zögerte Jan nicht und nahm sein Speilzeug, ein Camlot und Klemmkeil hervor. Nach dem abseilen konnte man fast keinen Stand einrichten, Jan setzte ein Schlaghaken und wieder ein Klemmkeil, so waren wir wenigstens einigermassen "gesichert" der weitere quer abstieg in die Senke war sehr heikel, keine Sicherungs möglichkeiten, im steilen Gelände um die 45° mit z.T dünner Schnee auflage auf abwärts geschichteten Felsplatten verlangte absolut sicheres Steigeisen gehen und guter umgang mit zwei Steileis Pickel, dass war der schwierigste Teil von der überschreitung!! Nun kommt ein aufstieg in einem schönen Firngrat (Bild) später kurz vor der Wyssi Frau nochmlals einen kleinen Aufschwung im 2.Grad (Bild) und auf dem Firngrat (Bild) zum Gipfel von der Wyssi Frau 3650m.

Ab der Wyssi Frau auf dem Firngart absteigend (Bild) bis ca zum Pt.3608 nun kommt ein aufschwung (Bild) im 3.Grad klettern, ist gut mit Borhaken und Eisenstangen ausgerüstet, weiter auf dem Firngrat zum Gipfel vom Morgenhorn 3623m.
Nun abstieg vom Morgenhorn im Firn bis zu 45°, auch hier ca in der oberen hälfte nur noch eine dünne Schnee auflage auf dem Eis!!! Absteigen auf dem Morgenhorngletscher auf das Gletscher Plateau im Bereich vom Blüemlisalpsattel, anschliessend auf der aufstiegs Route zur Blüemlisalphütte und laaanger abstieg zur Öschinen Bahn.

Gipfel erreicht?
Ja Alle Höhenmeter: 2060Hm    
Karte
Swiss Map
Luftseilbahn
Ja. Kandersteg - Öschinen (Karte / Homepage)
Besonderes
Die überschreitung wird im Führer mit ZS+ bewertet, mit der Nordwand besteigung und den aktuellen verhältnisse ein S verdient.
Eine von den eindrücklichsten Hochtouren in den Berneralpen!!!!
Teilnehmer
Unterwegs mit Jan Nagelisen (JO-Pilatus)
SAC Hütten
Blüemlisalphütte 2834m (Homepage / Karte) die Hüttenwarte Hildi und Hans Hostettler sehr freundlich und nett!!!!
Touren in der Nähe
Hochtour: Blüemlisalphorn 3661m und Wildi Frau 3274m via Normalroute>>>mehr, Hochtour: Bütlasse 3193m>>>mehr,
Hochtour: Gspaltenhorn 3436m>>>mehr, Hochtour: Fründenhorn 3396m>>>mehr, Bergtour: Fründenschnur>>>mehr

(klick aufs Bild, mit klick auf anfang kommst Du wieder hier zum Tourenbericht zurück)

Für die beschriebenen und eingezeichneten Routen wird keine Haftung übernommen!
Für fragen zu den Touren gebe ich gerne weitere Info,
MAIL an mich senden. Änderungen vorbehalten!
Disclaimer und Copyright © http://www.cornelsuter.ch | Alle Rechte vorbehalten!
Letztes Update dieser Seite: 03.Juli 2010 || Seite erstellt